Design im Drupal Universum - Nachbericht vom DrupalDesignCamp Prag 2010

drupaldesigncamp prague

Nachbericht vom ersten europäischem DrupalCamp rund um Frontend Entwicklung.

Drupal hat ja den Ruf hauptsächlich ein Tool für Webprogrammierer, also PHP Geeks und Code Ninjas, zu sein. Nicht zuletzt durch das Engagement von Mark Boulton beim Redesign von drupal.org und des Drupal 7 User Interfaces scheint jedoch eine Neuausrichtung vonstatten zu gehen. Man erkennt dass auch Frontend EntwicklerInnen eine wichtige Zielgruppe darstellen wenn man mit Konkurrenz-Produkten wie Wordpress in irgendeiner Form mithalten will. Mehr zum Thema der Zielgruppen-Orientierung ist übrigens hier zu finden, eventuell geht sich auch darüber ein eigener Blogbeitrag aus.

In diesem Sinne wurde Anfang November das erste DrupalDesignCamp in Europa veranstaltet, ausgerichet auf Frontend EntwicklerInnen, Designer und co. Die Idee hierzu wurde beim Drupal Association Community Abend während der Drupalcon in Kopenhagen geboren und in kürzester Zeit großartig organisiert von Marek Sotak und morten.dk.

Als Veranstaltungsort konnte ein Kino in der Prager Innenstadt gewonnen werden. In angenehmer Atmosphäre und gemütlichen Sesseln lauschte man den Vorträgen von aus aller Welt angereisten Drupal Frontend ExpertInnen.

Hervorzuheben sind hier die Sessions von Bojhan Somers (UX Maintainer für Drupal 7) über den Stellenwert von Design im Drupal Universum und von Andrew Larcombe über designorentierte Darstellung von Maps und Landkarten.

Auch sehr produktiv war eine Diskussion über konkrete Verbesserungsmaßnahmen bezüglich der Rahmenbedingungen für das Engagement von DesignerInnen im Drupal Umfeld. Als Resultat wurde die Entwicklung einer eigenen Drupal Distribution für Designer beschlossen (Designer Starter Kit): http://drupal.org/project/dsk

Diese Veranstaltung mit ca. 140 TeilnehmerInnen hat gezeigt, dass die Drupal Community nicht nur aus Hardcore PHP Programmierer besteht, sondern auch Frontend EntwicklerInnen, auch wenn (noch) in einem geringeren Ausmaß, Gefallen an Drupal finden können und sich in der Community engagieren.

Das nächste Drupaldesigncamp wird Mitte des nächsten Jahres stattfinden, eventuell in Berlin. Über mangelndes Interesse wird dieses Camp sicher nicht klagen müssen (außer es kollidiert mit dem anderen bereits fix in Berlin stattfindenden Drupalcamp Mitte Mai), ich hoffe jedoch auf ein etwas breiteres Vortragsprogramm, in Prag hat man zB vergeblich auf eine Session zum Thema Mobile Development gewartet, nicht mal HTML5 wurde wirklich angesprochen! Über das Sessionprogramm sollte man sich jedoch nicht beklagen, vor allem wenn man selber keinen Beitrag hierzu geleistet hat.

Es bleibt also abzuwarten ob sich Drupal der Zielgruppe der Designer vermehrt erschließt oder weiterhin (nur) das Lieblings-CMS der PHP Entwickler bleibt. Der Start in Prag war jedenfalls vielvesprechend und spätestens beim Drupaldesigncamp 2011 werden wir mehr wissen. Wir sind auf jeden Fall wieder dabei!

Weitere Links

http://www.drupaldesigncamp.net
http://www.slideshare.net/andrewla/d4dkey
http://drupal.org/project/dsk
http://www.undpaul.de/blog/2010/11/29/drupal-design-camp-prague-big-plan...

Für jene, die sich für Drupal und Design interessieren, könnten außerdem folgende URLs interessant sein:
http://groups.drupal.org/design-drupal
http://groups.drupal.org/theme-development
http://search.twitter.com/search?q=%23d4d
http://drupaldesigners.org/





Powered by Drupal7